Da ich nach dem Lesen von eingehenden Anrufen und Nachrichten zu sehr an meinem Handy hängen bleibe, kam ich auf die Idee, mir eine Smartwatch zuzulegen, auf der ich kurz Nachrichten lesen kann, ohne die Gefahr, dann noch weiterzuscrollen. Daher zog die Huawei watch fit new bei mir an. Leider bietet diese keine Möglichkeit zu antworten oder zu telefonieren – wodurch man dann doch immer wieder zum Handy greifen muss. Daher wollte ich die Huawei watch fit 2 testen, welche ich eigentlich wirklich klasse finde…

Was finde ich gut an der Huawei watch fit 2:

  1. Die Schrittzählung funktioniert recht gut, sofern man keinen Einkaufswagen o.ä. schiebt, welcher die Hand ruhig hält
  2. Man kann mit einer Bluetooth-Verbindung zum Handy mit der Uhr telefonieren und beide Gesprächspartner verstehen sich gut. Anrufe starten geht anscheinend aber nur mit vorher in der Health-App hinterlegten Kontakten
  3. Man bekommt Push-Benachrichtigungen von in der App dafür freigegebenen Apps und kann sogar mit Emojis oder vordefinierten Antworten (auch über die App anpassbar) darauf antworten.
  4. Die Akkulaufzeit ist der Hammer. Innerhalb von etwa 20 Stunden hat sie 15% Akku verbraucht. In dieser Zeit wurde sie durchgehend getragen, mit ihr telefoniert, Whatsapp gelesen und beantwortet.
  5. Die App ist übersichtlich. Die Schlafaufzeichnung klappt gut.

Was stört mich an der Huawei watch fit 2:

  1. Der Preis ist etwas zu hoch, wenn man bedenkt, dass sie kein GPS, kein Wlan und kein NFC (keine Zahlfunktion) hat. Andere in diesem Preisbereich bieten das (z.B. die Samsung Galaxy Watch 4)
  2. Der Sprachassistent funktioniert nur mit einem Huawei Handy und erst ab der Software EMUI 10.1.. Weder mein Oppo noch mein Huawei P20 (EMUI 10.0) können das also ermöglichen.
  3. Die Uhr zeigt bei den Push-Benachrichtigungen keine Emojis an und auch keine Platzhalter dafür. Dadurch können Nachrichten, die nur darauf gelesen werden teilweise gar nicht oder falsch verstanden werden. Bilder zeigt sie auch nicht an, aber da erhält man wenigstens die Info, dass ein Foto angekommen ist und kann nach dem Handy greifen.
  4. Die Uhr hat keine Möglichkeit individuell auf Nachrichten zu antworten. Warum das bei einem so aktuellen Modell nicht geboten wird, wo andere Huawei Smartwatches sowohl Spracheingabe, wie auch Tastatur haben, ist mir ein Rätsel.

Welche Vor-/Nachteile hat sie für mich im Vergleich mit dem Modell Huawei watch fit new?

Die Vorteile der Huawei watch fit new gegenüber der watch fit 2 sind bisher für mich lediglich die Möglichkeit Anrufe über die Uhr anzunehmen und über Schnellantworten auf eingehende einfache Fragen zu antworten. Dass die watch fit 2 kein GPS hat, stört mich als Nicht-Sportler nicht! 😛 Die Version new bietet das aber. Die Watch fit new habe ich für 55€ gekauft. Die Watch fit 2 für 149€ (Als Start-Aktion waren hier aber kostenfrei die Huawei Freebuds 4 i kostenfrei dabei).

Am Ende bin ich ehrlich gesagt bei der Samsung Galaxy Watch 4 mit 44mm gelandet. Diese hat alle Funktionen, die mir wichtig sind (und noch mehr) und der Akku hält bei mir immerhin fast 2 Tage (die 40mm Version, die ich kurz getestet hatte, hatte dagegen einen miserablen Akku). Optisch bleibt die Huawei watch fit 2 für mich allerdings die schönste Uhr. Das rechteckige Display erinnert an ein Smartphone und sie wirkt weniger wuchtig als die Samsung Uhr.

Huawei watch fit new (links), Huawei watch fit 2 (rechts)
Kategorien: Blog