UV-Schutz durch Wolle/Seide

Da ich in letzter Zeit immer häufiger auf den UV-Schutz von Wolle/Seide angesprochen werde, gebe ich euch hier eine Kurzzusammenfassung meiner Recherche.

Bei allen Stoffarten gilt:

– Umso dunkler und kräftiger die Farbe des Stoffes…
– Umso dichter das Gewebe/Gestrick…
– Umso schwerer der Stoff…

…umso höher der UV-Schutz! (Quelle 3)

Reduziert wird der UV-Schutz z.B. durch Feuchtigkeit und Dehnung. Locker sitzende Kleidung ist also vorzuziehen! (Quelle 3)

Da Wolle/Seide Stoffe UV-Strahlung u.a. wesentlich besser absorbieren und reflektieren können als Baumwolle, Leinen oder Viscose ist ihr UV-Schutz auch höher. So hat ein einfaches weißes Baumwollshirt lediglich einen UV-Schutzfaktor von etwa 10-15.(Quelle 1) Seide hat dagegen einen Schutzfaktor von 20-301 und Merinowolle einen von 25-50+! (Quelle 2)

👉 Wolle/Seide Stoffe sind also super für einen natürlichen Sonnenschutz geeignet. 👈

Die aktuellen Farben Wolle/Seide Biojersey, Bio Sommersweat und Biobündchen findest Du übrigens hier: https://www.tigerlilly.de/produkt-kategorie/naehen/stoffe/wolle-seide-jersey/

Quellen:
1. https://www.hohenstein.de/de/inline/pressrelease_8459.xhtml
2. https://www.bergfreunde.de/basislager/outdoorbekleidung-mit-uv-schutzfaktor-upf-praxistauglich-oder-marketingstrategie/
3. https://www.hautsache.de/Die_Haut/Licht-und-Haut/Hautschonende-Bekleidung-mit-Sonnenschutz.php

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.