2016-05-27 12.48.33

Ich liebe unseren neuen Raglanbody

Da ich Stoffreste am liebsten als Raglan verarbeite und wir Kurzarm-Bodies brauchten, habe ich kurzerhand den Schnabelina-Body mit dem Klimperklein Raglanshirt kombiniert – und ich bin begeistert! 🙂

Ich habe mich aus Faulheit mal wieder fĂŒr das einfach HalsbĂŒndchen entschieden und das BĂŒndchen mit der Formel Halsausschnitt mal 0,85 berechnet – ansonsten haben wir beim Umziehen nur Gezeter! 😉

Das Bein-/PobĂŒndchen habe ich als normales geklapptes BĂŒndchen angenĂ€ht, nach GefĂŒhl in Innenkurven gedehnt und in Außenkurven gestaucht und danach die Nahtzugabe mit einem Dreifach-Geradestich abgesteppt. Damit der Stich sauber aussieht, muss man ein bissel an der Oberfadenspannung drehen. Bei mir ist die auf 3 meistens perfekt bei dem Stofflagenpaket (doppelt BĂŒndchen mit Ovi-Naht + eine Lage Jersey)

Ich bin ein bisschen traurig, dass ich nun den letzten Fitzel des schönen Jerseys „Happy Day“ von Rebekah Ginda verbraucht habe. :-/ Leider gibt es den nĂ€mlich bei Alles fĂŒr Selbermacher nicht mehr… Falls jemand Tipps hat, wo ich den nochmal bestellen könnte – als her damit! 🙂


0 thoughts on “Klimperklein meets Schnabelina = Raglanbody”

Kommentar verfassen

Related Posts

Allgemein

Bernina 700D – Ich liebe sie! :-)

Auf der Suche nach der perfekten Overlock zogen einige Modelle bei mir ein und aus… Irgendwas störte mich immer – obwohl ich selbst meine Anforderungen gar nicht so extrem empfand. Relativ schnell lernte ich bei Read more...

Allgemein

Bernina Coverlock L220 – einfach ein traumhaftes GerĂ€t! <3

Da meine NÀhmaschine gerade defekt ist und ich noch auf mein LeihgerÀt warte, nehme ich mir nun endlich mal die Zeit, euch das nÀchste GerÀt meines Maschinenparks vorzustellen. Wie einige wissen, ist das nicht meine Read more...